MINT-SCHULEN NRW

Mit dem Gütesiegel MINT SCHULE NRW werden Schulen für ihr besonderes Engagement im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich ausgezeichnet. Die Anerkennung setzt voraus, dass die Schule bereits ein überdurchschnittliches Engagement in Mathematik und mindestens einem weiteren naturwissenschaftlich-technischen Fach aufweist.
Die jeweilige Schulform wird durch eine eigene Farbgebung gewürdigt. Das Gütesiegel bekommen die jeweiligen Schulen ausgehändigt und können die Plakette an ihrer Schule anbringen (blau für Realschulen, rot für Hauptschulen und grün für weitere Sekundarstufe I-Schulen).


Aufnahme in das MINT-Netzwerk

Mit der Zertifizierung und der Aufnahme in das MINT-Netzwerk werden die Schulen mit speziellen Förderangeboten wie MINT-Camps für Schülerinnen und Schüler sowie Fortbildungsveranstaltungen und Praktika für Lehrkräfte unterstützt.
Beide Gütesiegel werden jeweils für drei Jahre vergeben, danach können sich die Schulen rezertifizieren lassen. Das Projekt startete 2006 für Realschulen (damals als MINT-REAL), wurde 2009 auf Hauptschulen (damals als MINT-HAUPT) ausgeweitet. Seit Mitte 2012 können sich alle Sekundarstufe I Schulen in NRW um eine Auszeichnung als MINT Schule NRW bewerben.

Anfang 2012 umfasste das MINT SCHULE NRW-Netzwerk 15 MINT-HAUPTschulen und 37 MINT-REALschulen. Damit ist in NRW – neben dem MINT-EC-Netzwerk der Gymnasien - ein weiteres MINT-Schulnetzwerk entstanden, in dem sich MINT-Lehrkräfte intensiv über Methoden, Materialien und Inhalte des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts austauschen.

Die Gütesiegel wurden im Rahmen der seit 2006 existierenden Initiative der Unternehmensverbände NRW „Förderung der MINT-Bildung in NRW" für Kinder und Jugendliche auf den Weg gebracht. Seit Anfang 2012 hat das Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e.V. die Betreuung dieser Netzwerke sowie die Verleihung der Gütesiegel übernommen.

Links

Logo MINT Hauptschule
MINT Hauptschule
Logo MINT Realschule
MINT Realschule
Logo MINT Sekundarstufe I
MINT Sekundarstufe I

Ihre Ansprechpartner

Dr. Heike Hunecke

Tel.: 0211 4573–239
Fax: 0211 4573–144
E-Mail

Dr. Heike Hunecke