Aktuelle Zahlen

 

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zur wirtschaftlichen Lage in der Metall- und Elektroindustrie Nordrhein-Westfalens.

Im Jahr 2016 generierte die M+E-Industrie in Nordrhein-Westfalen einen Gesamtumsatz von über 168 Milliarden Euro. Rund 700.000 Menschen waren in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie mit mehr als 20 Beschäftigten tätig.

Nachfolgend können Sie monatlich aktualisierte Informationen zu Produktion, Auftragseingang und Beschäftigten einsehen.

In den beiden Archiven können Sie auch vorangegangene Meldungen zu den jeweiligen Themenbereichen finden, um die Entwicklungen über einen längeren Zeitraum zu verfolgen.

In der Registerkarte Aktuelle Datensammlung finden Sie weitere aktuelle Informationen zur nordrhein-westfälischen M+E-Industrie in kompakter Form zusammengefasst.

 

Die Beschäftigung lag leicht über dem Vorjahresniveau

Im Dezember 2017 gingen 7,4 Prozent mehr Aufträge ein als ein Jahr zuvor

Geschäftsklima Metall im Januar 2018 leicht gestiegen

Es gingen mehr Aufträge ein als ein Jahr zuvor

Die Beschäftigung lag über dem Vorjahresniveau

Der Geschäftsklimaindex für die Metall- und Elektroindustrie bleibt auf dem Niveau des Vormonats.

Es gingen 8,3 Prozent mehr Aufträge ein als ein Jahr zuvor

Die Beschäftigung lag leicht über dem Vorjahresniveau

Die Produktion der nordrhein-westfälischen Metall- und Elektroindustrie wächst im nun vierten Quartal in Folge.

Der saisonbereinigte Geschäftsklimaindex für die Metall- und Elektroindustrie ist von 116,5 Punkten im Oktober leicht auf 116,0 Punkte im November 2017 gesunken.

Ihre Ansprechpartner

Jörn Thielen

Tel.: 0211/4573-251

Fax: 0211/4573-231

E-Mail

Katja Schlak

Assistenz

Tel.: 0211 4573 – 252
E-Mail