Der Abschluss von Tarifverträgen für die Unternehmen der Metall- und Elektro-Industrie (M+E-Industrie) in Nordrhein-Westfalen und deren etwa 450.000 Beschäftigte ist die Hauptaufgabe von METALL NRW.

Die Tarifautonomie ist eine grundgesetzlich verankerte Säule der sozialen Marktwirtschaft. METALL NRW ist mit seinen Mitgliedsverbänden ein wichtiger Akteur der Tarifautonomie mit dem klaren Schwerpunkt auf die Metall- und Elektroindustrie Nordrhein-Westfalens mit etwa 450.000 tarifgebundenen Beschäftigten. Daneben gestaltet METALL NRW durch den Abschluss von Tarifverträgen die Arbeitsbedingungen in den Branchen Telekommunikation (bundesweit), IT-Dienstleistungen (bundesweit) sowie KfZ-Dienstleistungen (NRW).

Die staatsfreie Gestaltung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen durch freiwillig zusammentretende Koalitionen ist gleichsam Recht und Verpflichtung der Tarifparteien.

Die daraus erwachsenden Aufgaben und Herausforderungen sind angesichts einer sich rasant wandelnden Arbeitswelt immens: Die Tarifvertragsparteien werden Tarifbedingungen finden müssen, die den Bedürfnissen der Branche gerecht werden und so die Arbeitsplätze der Beschäftigten zukunftssicher machen können. METALL NRW stellt sich mit seinen Mitgliedsverbänden und deren Mitgliedsunternehmen dieser Verantwortung und setzt darauf, in der IG Metall einen verantwortungsbewussten Sozialpartner zu haben, mit dem in einem offenen, zielgerichteten und ehrlichen Dialog gemeinsame Lösungen entwickelt werden können.

Die nordrhein-westfälischen Tarifverträge der M+E-Industrie sind nicht allgemeinverbindlich. Sie gelten deshalb nur dann, wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer Mitglieder der Tarifvertragsparteien sind oder die Geltung der Tarifverträge arbeitsvertraglich vereinbart worden ist. Letzteres geschieht häufig ausdrücklich oder durch eine sogenannte betriebliche Übung, also die langjährige Anwendung der Tarife durch den Arbeitgeber.

Tarifrunde 2020

Die Tarifparteien der nordrhein-westfälischen Metall- und Elektroindustrie haben die Tarifverhandlungen aufgenommen. Alle News zur Tarifrunde 2020 gibt es hier.

Tarifrunde 2020

Arbeitszeit

Unter dem Eindruck der Globalisierung, des demografischen Wandels und disruptiver Veränderungen in der Arbeitswelt müssen Arbeitszeiten noch flexibler und differenzierter werden.

Mehr zur Arbeitszeit

Tarif-ABC

Im Tarif-ABC erläutert METALL NRW zentrale Begriffe aus seinen Arbeitsbereichen kurz und verständlich. Das Glossar wird ständig erweitert und aktualisiert. 

Zum Tarif-ABC

Tarifdownload

METALL NRW stellt hier Übersichten über die Tarifregelungen der Metall- und Elektroindustrie im Lande Nordrhein-Westfalen zum Download zur Verfügung.

Zum Tarifdownload

Tarifrunde

METALL NRW handelt in den Tarifrunden für seine Mitgliedsverbände und deren Mitgliedsunternehmen Entgelte, Arbeitszeit, Sozialleistungen und andere wichtige Bedingungen der Arbeitsverhältnisse aus.

Zu den Tarifrunden

Arbeitswirtschaft

Die Verbandsingenieure von METALL NRW als arbeitswirtschaftliche Experten und als Teil der Tarifabteilung unterstützen die Unternehmen der M+E-Industrie in diversen Themenfeldern.

Zur Arbeitswirtschaft

Seminare

METALL NRW arbeitet im Bereich der Beruflichen Weiterbildung eng mit dem Bildungswerk der nordrhein-westfälischen Wirtschaft e.V. (BWNRW) zusammen. Gemeinsam werden Foren und Info-Veranstaltungen angeboten, deren Themen direkt aus der Betriebspraxis der Unternehmen stammen.

Zu den Seminaren